10.12.2016 Notlandung Flugplatz (abgesagt)


Bereits zum dritten mal an diesem Tag und noch während unserem Einsatz auf der B8 wurden wir erneut alarmiert.
Ein Flugzeug mit defekten Fahrwerk wollte hier landen.
Unseren Mannschaftstransporter ließen wir mit ein paar Kameraden am Einsatzort B8 zurück.
Am Flughafen stellte sich unsere TSF-W bereit um mit dem Schnellangriff löschen zu können. Parallel dazu wurden bereits von uns, der FF Rinkam und der FF Wiesendorf Verteiler gesetzt um etwaigen Wassernachschub gewährleisten zu können. Die Nachrückenden Kräfte der FF Straubing stellten ihre Tanklöschfahrzeuge ebenfalls bereit um mit dem Schnellangriff vorgehen zu können. 
Noch während der Vorbereitungen wurde uns durch die Leitstelle mitgeteilt, dass das Flugzeug nach Ingolstadt umgeleitet wurde.
Damit konnten die 10 Einsatzfahrzeuge der Feuerwehren aus Rinkam Straubing und Wiesendorf wieder abrücken. 
Unsere Einsatzkräfte verblieben noch am Flughafen bis das Flugzeug in Ingolstadt gelandet war. Es wurden keine Personen verletzt. Der Schaden beläuft sich auf ca 150000 Euro.
Nach dem Einsatz begaben wir uns zurück auf die Bundesstrasse 8 zur Unfallstelle.
Eingesetzte Kräfte:
FF Atting
FF Rinkam
FF Straubing Land
FF Straubing 
FF Wiesendorf